Sprachen

Geometrische Modellierungstechniken in der Produktionstechnik- WS 2015/2016

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Leiter
2S Blockveranstaltung im Wintersemester P. Wiederkehr, ISF, H. Müller, Informatik VII
Beschreibung: 
Als Schwerpunkt des Seminars ist die Bahnplanung für NC-Werkzeugmaschinen für das Fräsen und Schleifen sowie für Industrierobotereinsatz in der Produktionstechnik geplant. Gegenstand der Bahnplanung ist die automatisierte Erstellung von Verfahrwegen für ein Fertigungswerkzeug (Fräswerkzeug, Schleifwerkzeug, Lackier- oder Beschichtungswerkzeug). Grundlage des Seminars sind Originalaufsätze zu diesem Thema. Dabei sollen algorithmisch-geometrische Aspekte im Vordergrund stehen.

Die Vortragsthemen für das Seminar finden Sie hier (die Zugangsdaten erhalten Sie beim Veranstalter): Vortragsvorlagen.
Teilnahmevoraussetzungen: 
Hilfreiche Voraussetzungen für das Seminar sind die Wahlpflichtvorlesung (Bachelor- bzw. Diplomstudiengänge) „Mensch-Maschine-Interaktion“ oder die Spezialvorlesungen (Master- bzw. Diplomstudiengänge) „Geometrisches Modellieren“ und „Datenvisualisierung" sowie Interesse an der Anwendung geometrischer Modellierungstechniken in der Produktionstechnik.

Termin:

Das Seminar wird als Blockveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit nach dem Wintersemester stattfinden. Der genaue Termin wird mit den
Teilnehmenden abgesprochen.

Anmeldung:

Interessierte melden sich bitte per E-Mail (mueller@ls7.cs.uni-dortmund.de) oder oder persönlich im LS 7-Sekretariat (OH 16, Raum 123).

Anmeldeschluss ist Montag, 26. Oktober 2015.